Deutschland gegen Schweden Spiel in Zahlen

Nach einer 0:1-Niederlage gegen Mexiko im Auftaktspiel der Weltmeisterschaft 2018 trifft Deutschland im zweiten Spiel der Gruppenphase auf Schweden und der Titelverteidiger will seinen ersten Sieg in dieser Ausgabe der Fußball-Extravaganz feiern. Schweden wird sich aber auch um drei weitere Punkte bemühen, um sich seinen Platz in der zweiten Runde des Turniers zu sichern. Das Spiel soll um 12:00 Uhr in Bangladesch beginnen. Schauen wir uns einige der Statistiken vor der Begegnung an.

Kopf an Kopf:

1) Deutschland (oder Westdeutschland) ist in den letzten 11 Spielen gegen Schweden ungeschlagen (sechs Siege, fünf Unentschieden), dessen letzter Sieg gegen Westdeutschland im April 1978 kam (3:1).

2) Die beiden letzten Spiele zwischen diesen Mannschaften haben insgesamt 16 Tore gebracht – mit einem 4:4-Unentschieden in Deutschland im Oktober 2012, bevor Schweden in der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2014 zu Hause mit 5:3 unterlag.

3) Deutschland (oder Westdeutschland) hat drei seiner vier WM-Spiele gegen Schweden gewonnen (1934, 1974 und 2006), die einzige Niederlage kam 1958, als Schweden als Gastgeberland das Finale erreichte.

4) Das war der einzige Sieg Schwedens gegen die Deutschen (mit drei Unentschieden und acht Niederlagen) – die anderen 11 Siege gegen sie kamen in Freundschaftsspielen.

5) Die Quoten für Fußballwetten sind nach der Niederlage gegen Mexico im Keller wie dieser aktuelle Sportwetten Test zeigt. Auch attraktive Angebote wie hier können daran nichts ändern.

Deutschland:

1) Die Niederlage gegen Mexiko in Moskau war erst das zweite Mal, dass eine deutsche Mannschaft ihren Auftakt bei einer Weltmeisterschaft verloren hatte, auch gegen Algerien 1982. In diesem Jahr erreichten sie jedoch das Finale des Wettbewerbs.

2) Westdeutschland verlor bei der WM 1958 gegen Schweden im Halbfinale und Frankreich im Spiel um Platz drei, während Ostdeutschland 1974 gegen Brasilien und die Niederlande unterlag – aber keine deutsche Mannschaft hat seitdem sukzessive im Finale verloren.

3) Thomas Muller hat bei der Weltmeisterschaft 10 Tore aus nur 14 Schüssen erzielt.

4) Aber Muller war der einzige deutsche Außenverteidiger, der bei seiner Niederlage gegen Mexiko keinen einzigen Schuss abgegeben hat, und er hatte in den letzten 239 Minuten der Weltmeisterschaft keinen Schuss.

Schweden:

1) Schweden hat bereits zweimal gegen den amtierenden Weltmeister gespielt und beide Male gewonnen – 1950 gegen Italien und 1958 gegen Westdeutschland.

2) Ihr 1:0-Sieg gegen Südkorea war der erste in ihrem Eröffnungsspiel bei einer Weltmeisterschaft seit dem 3:0-Sieg gegen Mexiko im Jahr 1958.

3) Sie haben auch zuletzt 1958 auf dem Weg ins Finale Weltmeisterschaftsspiele in Folge gewonnen.

4) Schwedens Tor gegen Südkorea war das erste in 402 Minuten im internationalen Fussball, da Ola Toivonen bereits im März gegen Chile traf.

5) Sollte Schweden gegen Deutschland gewinnen kann man sich eine Quote von 8 sichern laut dem Magazin Sportwetten Online.